Home Aktuelles Kooperation mit Klinik Bogen

Kooperation mit Klinik Bogen

Drucken

Kooperation Klinik BogenKooperation mit der Klinik Bogen weitet sich auf nukleamedizinisches Gesamtangebot der Praxis Dr. Koch aus.

 

Klinik Bogen und Gemeinschaftspraxis Koch besiegeln Kooperation

Ob Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse, Vergrößerung oder Knotenbildung: Schilddrüsenerkrankungen treten extrem häufig auf, beeinträchtigen die unterschiedlichsten Körperfunktionen und beschäftigen daher Experten verschiedenster Fachrichtungen - von der Diagnostik bis zur Therapie und Nachsorge. Der Vielfalt der Erkrankungsformen und den hohen Patientenzahlen begegnet die Klinik Bogen ab sofort mit noch stärker gebündelter ärztlicher Fachkompetenz.

In Form einer offiziellen Kooperation haben am 20.7. die Klinik Bogen und die Gemeinschaftspraxis Koch aus Straubing ihre Zusammenarbeit besiegelt. Priv.-Doz. Dr. Koch über die gemeinsame Arbeit: "Zwischen der Klinik Bogen und unserer Praxis besteht seit Jahren eine enge Zusammenarbeit. Patienten der Klinik Bogen können nuklearmedizinische Schilddrüsendiagnostik in unserer Praxis erhalten, nötige Schilddrüsenoperationen werden häufig in der Klinik Bogen durchgeführt. Mit der Erweiterung unseres Leistungsspektrums steht das gesamte diagnostische nuklearmedizinische Spektrum nun ebenfalls der Klinik Bogen zur Verfügung." An der Klinik Bogen sind Schilddrüsenerkrankungen ein wichtiger Schwerpunkt, sowohl in der Inneren Medizin als auch in der Chirurgie. Mit Chefarzt Prof. Dr. med. Roland Büttner hat das Team der Innere Medizin einen hochqualifizierten Gastroenterologen und Endokrinologen an Bord, der sich auf Erkrankungen der hormonbildenden Drüsen spezialisiert hat. Wenn medikamentöse Therapien nicht den gewünschten Erfolg erzielen und eine Operation unumgänglich ist, setzt der erfahrene Viszeralchirurg Chefarzt Dr. med. Andreas Comman modernste und besonders schonende Verfahren bei der Chirurgie der Schilddrüse ein, nach Möglichkeit über kleinste Schnitte. Großer Wert wird hierbei auf die Überprüfung des Stimmbandnervs während der gesamten Operation gelegt, das so genannte Neuromonitoring. Die gesamte vorausgehende und begleitende nuklearmedizinische Diagnostik können Patienten der Klinik Bogen dank der intensiven Kooperation in vollem Umfang bei der Gemeinschaftspraxis Koch in Anspruch nehmen. Deren Ärzte vertreten u.a. die Fachgebiete Nuklearmedizin, Radiologie und Innere Medizin. Das erweiterte Leistungsspektrum der Praxis umfasst z.B. auch die Knochen-, Herz- und Nieren- und Lungenszintigraphie, neurologische Nuklearmedizin und nuklearmedizinische Entzündungsdiagnostik.

Ein Schild der Praxis Koch im Eingangsbereich der Klinik Bogen demonstriert die enge fachliche Kooperation ab sofort auch nach außen hin. Stellvertretend für die Praxis Koch enthüllte dieses Priv.-Doz. Dr. med. Walter Koch gemeinsam mit dem Klinikvorstand Walerich Schätz, dem Ärztlichen Direktor der Klinik Bogen Chefarzt Dr. med. Dionys Daller sowie Chefarzt Prof. Dr. med. Büttner und Chefarzt Dr. med. Comman. Die Kooperationspartner freuen sich auf die enge Zusammenarbeit.

Priv.-Doz. Dr. med. Walter Koch (jun.)

Der Nuklearmediziner und Radiologe Priv.-Doz. Dr. med. Koch ist gebürtiger Straubinger, der auf dem Gebiet der Schilddrüsenbehandlung promoviert und sich über neuro-nuklearmedizinische Bildgebung habilitiert hat. Als einer der jüngsten Ärzte erlangte er damals mit 30 Jahren die volle Lehrbefähigung für das Fach Nuklearmedizin an der Universität in München. Der anerkannte Wissenschaftler und Autor zahlreicher Beiträge in internationalen Fachzeitschriften ist außerdem Träger des Förderpreises der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin. Die umfassend renovierte familiäre Traditionspraxis seines Vaters führt er heute mit großem Einsatz fort.

Nuklearmedizin

Radioaktivität ist in aller Munde, meist mit negativem Beigeschmack. Mit der richtigen Art und Dosis der Strahlung bietet sie jedoch ungeahnte Möglichkeiten, sonst nicht diagnostizierbare Krankheiten zu erkennen. Das bekannteste Anwendungsgebiet ist die Untersuchung der Schilddrüse mittels Schilddrüsenszintigraphie, die bei der Beurteilung von Knoten wesentliche Informationen liefert. Außerdem dient die Nuklearmedizin der Überprüfung von Behandlungserfolgen und sogar der Therapie, z. B. in der Radiojodtherapie bei Schilddrüsenüberfunktion.

 

Aktuelles

Wenn die Hormone verrückt spielen...

Dr. Beikler Endokrinologie

Hormonspezialistin Frau Dr. med. Tanja-Karola Beikler bereichert ab 01.01.2017 die Gemeinschaftspraxis.

Weiterlesen...
 
Tablets leihen, surfen, spielen...

Tablet leihen, surfen, spielenNeuer Service: Leihen Sie sich ein Tablet für die Wartezeit, surfen Sie im Web, lesen Online-Zeitschriften oder spielen Computerspiele. So kommt keine Langeweile auf.

Weiterlesen...
 
Neue Sprechzeiten 2016

Bitte beachten Sie unsere neuen Sprechzeiten ab 2016.

 

 

 
Zum Professor ernannt

Prof. Dr. Walter Koch jun.PD Dr. Walter Koch wurde zum Professor an der Universität München bestellt...

Weiterlesen...
 
WLAN-Hotspot für Patienten

Free WiFI kostenloses WLAN Praxis Dr. Koch Wartezeiten sinnvoll überbrücken: Kostenlose WLAN-Nutzung in der Gemeinschaftspraxis. Hotspot als Service für unsere geschätzten Patient(inn)en.

Weiterlesen...